Bremen City Minigolf

AGB’s

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

  1. Die jeweils gültigen Preise und Öffnungszeiten sind dem Aushang an den Stationen, den Informationen im Flyer und unserer Internetseite zu entnehmen.
  2. Wir behalten uns vor, bei Regen oder Unwetter die Spielstationen nicht zu öffnen und informieren über eventuelle Schließungen auf unserer Internetseite.
  3. Jede Person bezahlt den entsprechenden Eintrittspreis. Spielberechtigt ist nur, wer den Eintrittspreis gezahlt und eine Spielkarte erhalten hat. Ohne Spielkarte ist das Betreten der Spielstationen nicht gestattet. Die Spielgebühr gilt pro Person und für eine Spielrunde.
  4. Die zum Spielen benötigten Bälle und Schläger werden jeweils an den Spielstationen ausgegeben. Das Material darf nicht aus den Stationen entwendet werden.
  5. Das Betreten der Spielstationen und das Bespielen der Bahnen erfolgt auf eigene Gefahr.
  6. Kinder unter 14 Jahren dürfen die Spielstationen nur in Begleitung eines Erwachsenen besuchen.
  7. Eltern haften für ihre Kinder.
  8. Der Gast hat durch ihn verursachte Beschädigungen an den Stationen unverzüglich dem Betreiber zu melden. Sollte der Gast Beschädigungen durch andere Spieler beobachten, so sollte er diese ebenfalls dem Betreiber melden. Den Anweisungen des Personals vor Ort ist stets folge zu leisten.
  9. Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken ist erlaubt. Es ist darauf zu achten, dass die Bahnen durch mitgebrachte Lebensmittel nicht verunreinigt werden.
  10. Hunde sind in unseren Spielstationen nicht erlaubt.
  11. Auf Passanten und Mitspieler ist stets Rücksicht zu nehmen. Insbesondere beim Bewegen innerhalb der Spielstationen ist auf einen gefährdungs- und sachbeschädigungsfreien Transport von Schläger und Ball zu achten.
  12. Verlorengegangenes oder beschädigtes Material muss zum Kaufwert ersetzt werden.
  13. Das Betreten der Bahnen ist nicht erlaubt.
  14. Mit dem Betreten der Spielstationen sind diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt worden.